Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Und das ist gut so.

Rundfunkbeitrag wird nicht gesenkt Und das ist gut so.

Dirk Mahnke aus Bernau

Bernau. Die Gebühren sind noch viel zu gering. Ob die "Tagesthemen" in der ARD, oder "heute" im ZDF. Die Zuschauer werden immer sehr gut informiert. Die Berichterstattung entspricht stets der Wahrheit.

Langjährige Fernsehserien wie, "Die Lindenstraße", "Unter uns", oder "Fürstenhof", es gibt sicherlich noch viel mehr, sind doch unentbehrlich und aus dem deutschen Fernsehen gar nicht mehr wegzudenken.

Die Gagen der Künstler sind auch sicherlich nicht zu hoch, gegenüber einem Normalverdiener. Hochkarätige Schauspieler wie Til Schweiger, Christian Kohlund, Iris Berben, oder Heiner Lauterbach, um hier nur einige zu nennen, sind doch ihr Geld wert.

Schade, dass Thomas Gottschalk nicht mehr "Wetten, dass" moderiert. Diese Sendung wurde im Laufe der Jahre nie langweilig.

Im Übrigen, wird das Privatvermögen Gottschalks auf 85 bis 130 Millionen Euro geschätzt (Quelle: Wikipedia). Statt satte 3,60 Euro im Jahr dem Fernsehzuschauer zu erlassen, sollten die Gebühren lieber erhöht werden. Mit dem "Ersten" sieht man gut, mit dem "Zweiten" noch viel besser. Darum halte ich die Entscheidung der Länderchefs doch für sehr richtig.

Dirk Mahnke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Einzeiler gesucht

Ingo Zamperoni kann ein Lied davon singen, wie schwierig Schlusssätze sind. Einer hat ihm schon mal richtig Ärger eingebracht. Jetzt braucht er einen neuen für die „Tagesthemen“. Online gibt es schon viele Vorschläge.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Rostock
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.