Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Verrohung der Gesellschaft

Räuber überfällt Behinderte Verrohung der Gesellschaft

Holger Klein aus Rostock

Rostock. Da zeigt sich mal wieder, das es keinen lieben Gott gibt, der einem beisteht in solchen Situationen.Soviel Niedertracht und auch Brutalität gegenüber Behinderten in unserer Gesellschaft ist verachtenswert und sollte bei Ergreifung des Täters eine strafverschärfende Rolle spielen.

Auf alle Fälle sollte es kein Mitleid wegen schwerer Kindheit oder Alkoholkonsum geben,es sollte sich aber auch kein anständiger Rechtsanwalt finden, der diesen Straftäter auch noch vor seiner gerechten Strafe schützen will, nur um daran zu verdienen.

Dieser Täter sollte mal intensiv darüber nachdenken, was er diesen Behinderten angetan hat und sich für seinen gewissenlose Tat schämen. Vielleicht reicht es ja auch für eine Entschuldigung und damit für die Eingestehung einer Verfehlung. Er sollte es zu mindestens bereuen bzw. in Erwägung ziehen.

Holger Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Leserbriefe Rostock
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.