Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Welche "Prognosen"?

Dieselbe Methode Welche "Prognosen"?

Benno Thiel aus Rostock

Rostock. Allein wenn man sich die Altersstruktur der Rostocker Bevölkerung anschaut, lässt sich schließen, dass in naher Zukunft altersbedingt mit einem erheblichen Leerstand nicht nur an Wohnungen sondern auch an Eigenheimen in und um Rostock zu rechnen ist. Der zum Ausgleich erforderliche Zuzug bleibt aus, wer zieht schon freiwillig in ein Niedrigstlohnland, was ja bereits durch das ständige Gejammer über den angeblichen „Facharbeitermangel“ belegt wird.

Mit abgeschriebenen Wohnungen, in denen seit 15 Jahren keine Wasserhähne ausgetauscht wurden, ist es recht einfach, Überschüsse zu erzielen. Das mit dem „Schnitt“ der Betriebskosten ist auch so eine Sache, es sind genau so gut 77 Cent, keine 17. Nennt man wohl „Arbeitsplatzerhaltungsmaßnahme“.

Benno Thiel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Mit Selfstorage werben diverse Firmen. Dahinter steckt die Möglichkeit, Lagerräume anzumieten, etwa weil es kein Platz mehr im Keller gibt oder man Teile seines Hausstands einlagern muss. Die Branche boomt vor allem in Ballungsräumen.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Rostock
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.