Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Welche Überlastung?

Politiker steigen in Warnemünde aufs Kriegsschiff Welche Überlastung?

Benno Thiel aus Rostock

Rostock. Die „Überlastung“ ist hausgemacht! Wenn sich die Bundeswehr gem. § 87a GG betätigen würde, wäre sie auch nicht überlastet. Heißt: Mit dem Hintern zu Hause bleiben und notfalls das Land verteidigen.

Unsere „Demokratie" muss nicht in aller Welt „verteidigt“ und andere Länder „stabilisiert“ werden. Weder am Hindukusch noch in Mali! Bitte mal die Bilder von Afghanistan 1970 und jetzt vergleichen. 1970 Miniröcke, jetzt Burka. Sehr erfolgreich stabilisiert!!

Heißt wohl eher, die Rohstoffversorgung unserer amerikanischen Freunde sichern. Uschi ölt schon mal die Panzerketten. Wir schaffen das!

Von Benno Thiel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

25 Jahre lang ist die Bundeswehr geschrumpft. Jetzt will Verteidigungsministerin von der Leyen die Trendwende einleiten. Wie viele zusätzliche Soldaten die Truppe benötigt, ist aber umstritten.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Rostock
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.