Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Zum gleichen Thema

Burkas kein Sicherheitsproblem? Zum gleichen Thema

Norbert Bliemeister aus Greifswald

Greifswald. Frage mich: Was hat das Tragen von muslimischer Bekleidung mit den 50-er Jahren zu tun? Ich weiß nicht, was uns Göring-Eckard suggerieren will. Die eingewanderten Muslime sind hier in Deutschland und haben sich gefälligst an unsere Kultur zu halten. Hier trägt man eben keine Burka, Burkini, Abaya oder Hijab.

Wenn wir in die islamische Welt nur in den Urlaub fahren, müssen wir uns auch an deren Gepflogenheiten anpasse. In der arabischen Welt müssen sogar unsere Frauen sich verschleiern.

Ich erkenne den Islam nicht als Glaubensrichtung an. Er ist eine Gesellschaftsordnung, die allem, was nicht in ihre Ordnung passt, feindlich gegenüber steht. Unsere Deutschen sollten sich mal intensiv mit dieser Gesellschaftsordnung und deren Gesetzen (Koran) beschäftigen. Das trifft auch auf unsere Politiker zu.

Oh, je!! ich habe kritisiert-nun werde ich bestimmt als rechts eingestuft!!! Dabei bin ich nur ein kritisch hinterfragender Mensch.

Norbert Bliemeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Katrin Göring-Eckardt, Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, hält die Burka-Debatte für überflüssig.

Die Grünen-Politikerin fühlt sich durch die Debatte in die 50er-Jahre zurückversetzt. Damals durften Frauen nicht zu wenig anhaben, heute dürfe es nicht zu viel sein.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Rostock
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.