Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Schutz vor Missbrauch des Wappens muss sein

Ärger um Stadtwappen Schutz vor Missbrauch des Wappens muss sein

Holger Friedrich aus Barth

Barth. In der Hauptsatzung der Stadt Barth ist gleich im ersten Paragraphen geregelt, wie das Stadtwappen heraldisch exakt auszusehen hat und dass die Benutzung desselben der Genehmigung durch den Bürgermeister bedarf. Das ist mindestens 25 Jahre schon so.

Die Genehmigung zur Verwendung des Wappens (ich verkaufe es als Aufkleber) habe ich kurzfristig bekommen -- natürlich gegen Zahlung einer Verwaltungsgebühr. Auch ich stehe zu meiner Stadt und identifiziere mich mit Ihr, dazu gehört das Wappen. Aber ein gewisser Schutz vor Missbrauch muss sein, wenn zum Beispiel im Internet Gruppen auftauchen, zu denen es keinen konkreten Ansprechpartner gibt, die aber das Wappen der Stadt führen!

Von Holger Friedrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kröpelin

Postwurfsendung lädt zu umfangreicher Sammlung ein / Doch von den Entsorgern gibt es weder Adresse noch eine Telefonnummer

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Leserbriefe Stralsund
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.