Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Eine Alternative zu Ott..

Wo sind wir hingeraten? Eine Alternative zu Ott..

Stefan Schlums aus Stralsund

Stralsund. ...war aus meiner Sicht richtig. Betrachtet man den bloßen Sachverhalt – ein User liked einen geposteten Artikel einer populistischen Partei ab und wird dadurch in seiner möglichen beruflichen Laufbahn eingeschränkt – scheint dies ungerechtfertigt und fragwürdig zu sein.

Doch handelt es sich hier eben nicht um einen vielleicht naiven Azubi oder einen vergrätzten Rentner, der seinem Ärger dadurch Luft verschafft, dass er seinen Unmut über die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung und die gegenwärtige Situation ausdrückt. Es handelt sich um einen Oberstaatsanwalt und Politiker, der meiner Meinung nach in der Lage sein sollte, sein politisches Handeln, welches er durch seinen Klick tätigte, auch zu verstehen. Was am Tage dann übrig bleibt ist ein Like für eine politische Partei, die dieses Land mit ihrer Form der Politik vergiftet, die den Menschen erzählt, sie gebe ihnen eine Stimme, doch tatsächlich nur deren Ängste bestärkt, die sich von einer radikalen Kälte zeigt, die aus historischer Sicht an das dunkelste deutsche Kapitel erinnert.

Dann wird aus einem Like für einen Artikel um einen Schlägerei um ein Kruzifix eine Sympathie für ein Weltbild eines designierten Ministers. Das kann und darf in diesem Land nicht akzeptiert werden. Wie wenig dieser Perspektivwechsel für Herrn Ott gegenwärtig möglich ist, zeigt seine selbstgewählte Stigmatisierung mit dem Vergleich totalitärer Verhältnisse der DDR. Somit war die Entscheidung richtig.

Stefan Schlums

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Geschasster Ott: „Wir haben rechten Flügel verloren“

Wolfgang Zimmermann aus Rostock

mehr
Mehr aus Leserbriefe Südwestmecklenburg
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.