Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Mauer in ein neues Theater zu integrieren

Heinkel-Mauer vor dem Abriß? Mauer in ein neues Theater zu integrieren

Dietrich Peters aus Rostock-Toitenwinkel

Rostock-Toitenwinkel. Die neuen Bauten in Rostock sind alle ohne Wiedererkennungswert. Deshalb sollten wir über jedes geschichtsträchtige Bauwerk, das noch existiert, dreimal nachdenken, bevor es abgerissen wird. Man sollte auch bedenken, dass mit dem Verlust der Geschichte immer ein Stück Heimat verloren geht.

Es wird vergessen, dass Heinkel ein international anerkannter Pionier der Luftfahrt war. Sein Lebenswerk umfasst,von den Anfängen seiner Selbstständigen Arbeit,kleine formschöne Tiefdecker, dem ersten Flugzeug mit Strahltriebwerk bis hin zur Entwicklung eines Überschallflugzeuges. Das internationale Vertrauen in die Heinkel-Konstruktionen äußerte sich in dem weltweiten Erwerb von Heinkel-Lizenzen. Aufgrund des Erfolges von Heinkel wurde aus Rostock eine Großstadt. Als Entscheidungshilfe für den Erhalt der Mauer kann man die Geschichts-Doku von ARTE „Die Erfinder der Düsenjets“ benutzen.

Für die Zukunft währe es meiner Meinung nach sinnvoll, die Mauer in ein neues Theater zu integrieren. Ein reines Wohnquartier halte ich nicht sinnvoll, weil dann sicher wieder Einschränkungen im Verkehrsfluss vorgenommen werden.

Dietrich Peters

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Was geschah am ...
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. Februar 2017

mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.