Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Der falsche Weg

Zwangsprostitution: Kabinett beschließt Strafen für Freier Der falsche Weg

Dirk Mahnke aus Bernau

Bernau. Woher soll ein Freier wissen, ob seine "Gespielin" zwangsprostituiert wird oder ihre Dienstleistung aus freien Willen anbietet? Herr Maas sollte in den Bordellen aufräumen und dort die "Spreu vom Weizen" trennen. Es soll übrigens Prostituierte geben, die jahrelang im Puff gearbeitet haben, bis sie merkten, dass andere dafür Geld nehmen.

Von Dirk Mahnke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin/Paris

Die Bundesregierung will mit hohen Strafen härter gegen Freier und Zuhälter, die Frauen ausnutzen. Die Frage ist nur, wie praxistauglich die neue Regelung ist

mehr
Mehr aus Politik-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.