Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Erinnerungen an zwei Staaten!

Merkel zur deutschen Einheit: „Alle sind das Volk“ Erinnerungen an zwei Staaten!

Fritz Kleinfeldt aus Waiblingen

Waiblingen. Wenn ich über die Wiedervereinigung nachdenke, dann fällt mir immer ein, wie weit sich die Menschen in der BRD und der ehemaligen DDR, in den 45 Jahren der Teilung Deutschlands, auseinandergelebt haben.

Die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Unterschiede in den beiden Deutschen Staaten waren so groß, dass man sie auch nach 26 Jahren der Wiedervereinigung spüren muss.

Ich kann die Unterschiede deshalb so deutlich wahrnehmen, weil ich in beiden Teilen Deutschlands gelebt habe. Ich habe bis 1955 in der DDR, zuletzt in Rostock, gelebt und lebe seit August 1955 in der nähe von Stuttgart.

Die Unterschiede waren von 1945 an gegeben. In Westdeutschland, später BRD, haben die Sieger, die Westmächte unter der Führung der Amerikaner, von Anfang an die freie Marktwirtschaft eingeführt, die Menschen konnten sich frei entfalten, sie waren die Gewinner. In Ostdeutschland, später DDR, hat die Sowjetunion von Anfang an den Menschen den Sozialismus aufgezwungen. Die Menschen konnten sich nicht frei entfalten, sie waren von 1945 an die Verlierer, sie haben für den zweiten Weltkrieg, den ganz Deutschland verloren hat, als einzige bezahlt und bezahlen heute immer noch. Darin sind vor allem die Ursachen für die Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland zu finden.

Zu diesem Thema kann ich sehr viel aussagen, z.B. das Herr Schorlemmer unrecht hat, mit seiner Aussage, und auch Frau Merkel nichts dazu gelernt hat. Aber zu einer genauen Analyse, reicht ein Leserbrief nicht aus.

Fritz Kleinfeldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zentraler Festakt in Dresden

Sachsen gilt als Hochburg von Rechtsextremisten, nirgendwo ist Pegida stärker. Zu den Einheitsfeiern in Dresden fordert die Kanzlerin, sich Rechten entgegenzustellen, die „Wir sind das Volk“ rufen. Und lobt - ausgerechnet Sachsen.

mehr
Mehr aus Politik-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.