Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Es ist eine Schande

Alles auf Kosten ihrer Enkel Es ist eine Schande

Olaf Wild aus Greifswald

Greifswald. Unser Staat liebt uns. Deswegen sorgt er vor. So wird es suggeriert. Die Rente ist sicher. Weil der Staat unsere Beiträge als Treuhänder verwaltet.

Nun gibt es auch Mütter mit Kindern, die ab und zu eine Kur brauchen. Schließlich sorgen sie für den Fortbestand unserer Gesellschaft. Sollen sie ihre Kur bekommen. Es nützt uns allen.

Nur: Woher kommt das Geld für die Kur? Nicht etwa von uns allen. Es wird aus der Rentenkasse genommen. Viele empfinden das als Betrug. Mag sein, mag nicht sein. Im Amtsdeutsch heißt das "Versicherungsfremde Leistung" ...

In der DDR haben alle in die Rentenkasse eingezahlt. Wer es wollte, konnte freiwillig einen höheren Beitrag leisten. Ich habe mich damals für 10 Prozent vom Gesamtverdienst entschieden. Ohne Bemessungsgrenze. Das ist echte Solidarität.

Teile unserer Gesellschaft leben auf Kosten der Rentner, und beklagen gelegentlich, dass deren Bezüge angehoben werden.

Der Deal muss lauten: Miteinander. Füreinander. Und Lasten müssen von uns allen gemeinsam getragen werden. Ohne Zwietracht und Neid, denn die Rentenerhöhung wird durch Steuern und Sozialbeiträge aufgezehrt.

Von Olaf Wild

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Es ist eine Schande für dieses Land

Holger Klein aus Rostock

mehr
Mehr aus Politik-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.