Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
"Fragwürdige" Angriffe?

SPD empört über Anti-Schulz-Papiere: „Barschel-Methoden“ "Fragwürdige" Angriffe?

Benno Thiel aus Rostock

Rostock. Wohl eher die Realität! Die SPD stellt mit Martin Schulz einen Kanzlerkandidaten auf, der bisher in keiner Weise durch Kritik an Agenda-Politik und Großer Koalition aufgefallen ist, sondern eher das Konzernschutzabkommen CETA, EU-Spardiktate und Steuerschlupflöcher für Großkonzerne als Präsident des Europa-Parlaments befördert hat.

Schulz hält die Agenda 2010, die maßgeblich zur aktuellen Ungerechtigkeit beigetragen und den riesigen Niedriglohnsektor in Deutschland erst ermöglicht hat, auch heute noch für grundsätzlich richtig und vermeidet ansonsten jegliche konkrete Festlegung zu höheren Mindestlöhnen, gerechterer Rente oder Millionärsteuer.

Benno Thiel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwarz-rote Regierungspartner
Wird der "Schulz-Hype" bei der Wahl im Herbst zur Gefahr für die Bundeskanzlerin?

Die lange darbenden Sozialdemokraten schöpfen dank eines kräftigen Umfrage-Hochs Hoffnung. Das bringt auch die Strategen der Konkurrenz ins Rotieren. Union und SPD schalten stärker in den Wahlkampfmodus.

mehr
Mehr aus Politik-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.