Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Handwerker fühlen sich vom Zweckverband übergangen

Ostseebad Sellin Handwerker fühlen sich vom Zweckverband übergangen

Peter Ahrend aus Ostseebad Sellin

Ostseebad Sellin. Eigentlich muss man sich als Bürger dieser Insel fragen: Wie kann der Geschäftsführer und der Verbandsvorsteher der ZWAR, letzterer ist gleichzeitig Amtsvorsteher im Amt Mönchgut Granitz und Bürgermeister der Gemeinde Sellin, sowie alle anderen Verbandsmitglieder, bestehend aus den Bürgermeistern der Insel Rügen, laut Verbandssatzung vom 30.01.2017, § 5 Abs. 2, eine Ausschreibung im November 2016 veranlassen, welche die Herstellung von Wasseranschlüssen im Gesamtvolumen von 2,5 Millionen Euro umfasst, welcher ein Baukonzern mit bundesweit tausende Mitarbeitern den Zuschlag erhielt. Es muss doch allen Verantwortlichen klar sein, dass diese Entscheidung gegen die Handwerksbetriebe der Insel Rügen sind. Jedes von diesen Unternehmen ist auf gute Aufträge angewiesen. Außerdem sind diese Betriebe bei einer Havarie schnell an Ort und Stelle. Da die Gewerbesteuer, aufgrund steigender Finanznot immer mehr an Bedeutung in den Städten und Gemeinden findet, sollten Aufträge an Unternehmern vergeben werden, welche auch auf der Insel ihre Gewerbesteuer bezahlen.

Peter Ahrend

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin
Banknoten liegen auf einem Tisch (Symbolbild). In einigen Regionen MVs könnten die Gebühren für die Abwasserentsorgung bald steigen.

Viele Entsorger in MV seien finanziell schwach aufgestellt, Anlagen zu groß.

mehr
Mehr aus Politik-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.