Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Ignoranz

Endergebnis: SPD gewinnt Landtagswahl in M-V Ignoranz

Karsten Zöllick aus Rostock

Rostock. Die im Landtag vertretenen Parteien haben 83,6 Prozent der Stimmen bekommen. Die Interessen von 16,4 Prozent der Wähler kleiner Parteien werden nicht nur nicht vertreten, sondern ihre Stimmen bei der Sitzverteilung auf die Großen verteilt, obwohl die ja meist entgegengesetzte Positionen besetzen.

Wenn man an der 5-Prozent-Hürde festhalten will, sollte man die betroffenen Sitze einfach leer lassen. Mit einen kleineren Landtag wäre auch viel Geld zu sparen.

Karsten Zöllick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Schwerin

Wer regiert in den nächsten fünf Jahren in Mecklenburg-Vorpommern? Darüber entscheiden die Bürger am Sonntag bei der Landtagswahl. Am Abend könnte viele lange Gesichter geben.

mehr
Mehr aus Politik-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.