Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Richtig erkannt, kein Ende!

Kein Ende des Flüchtlingszustroms in Griechenland Richtig erkannt, kein Ende!

Es wird sich nichts ändern, so lange man in der USA oder anderen mit den USA eng verbündeten Staaten,davon ausgehen kann, dass die Vertriebenen-Ströme ganz bestimmt ...

Rostock. Es wird sich nichts ändern, so lange man in der USA oder anderen mit den USA eng verbündeten Staaten,davon ausgehen kann, dass die Vertriebenen-Ströme ganz bestimmt zwischen Flensburg und Passau landen werden. Zwischenzeitlich interessiert es wohl niemanden mehr, was de Maiziere, Maas, Merkel oder Gabriel sagen oder was Seibert im Namen der Kanzlerin von sich gibt.

Gebetsmühlenartig und mit dem Charakter des letzten Strohhalms versehen, spricht die noch im Amt befindliche Bundeskanzlerin von einer Entlastung der Migrationsentwicklung, die es anscheinend alternativlos nur in Zusammenarbeit mit der Türkei zu erreichen gibt. Man sollte Berlin empfehlen, Zeitung zu lesen. Unsere Nachbarn zeigen, wie es geht.

 



Benno Thiel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Athen
Trotz schlechten Wetters ist der Zustrom von Flüchtlingen an die Küste Griechenlands nicht zum Erliegen gekommen.

Nach Angaben der griechischen Behörden sind in den vergangenen 24 Stunden insgesamt 1110 Flüchtlinge nach Mazedonien ausgereist.

mehr
Mehr aus Politik-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.