Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Rostocker Müll

Rostock Rostocker Müll

Günter Hering aus Rostock

Rostock. Gründonnerstag in aller Frühe wurde mein alter Farblaser-Drucker von der Rostocker Stadtentsorgung als Elektronikschrott abgeholt. Am Vortag war er herauszustellen und ich mir nicht sicher, ob ich ihn wegen des Dauerregens besser abdecken sollte. Für den Fall, dass er gleich in den hiesigen Müllofen geworfen würde, wäre das verlorene Liebesmühe. Im Fall einer Verschiffung nach Afrika, wo viele Elektronikteile auf wilden Deponien gesundheitschädlich und umweltbelastend verschwelt werden, müsste er auch nicht trocken bleiben. Aber wenn er doch einer sorglichen Demontage mit nachfolgendem gezielten Recycling unterworfen würde? Wer von uns Bürgern weiß eigentlich, welchen Weg welche Abfälle nehmen?

Schaut man sich die Inhalte der Mülltonnen von Mietshäusern an, dann gruselt einem oft. Küchenabfälle in der Papier- oder in der gelben Tonne, oft auch neben Pampers, sind häufig anzutreffen. Die Stadtentsorgung entleert ohne jede Rückkopplung zu den Verursachern. Da liegt die Vermutung nahe, dass Abfälle aus solchen Stadtteilen ohne Rücksicht auf die Tonnenart zur Müllverbrennung gefahren werden. Ganz anders ist es dort, wo Einfamilienhäuser stehen. Hier kontrollieren die Müllmänner akribisch und es reicht z.B. ein kleines Metallstück in der gelben Tonne, um sie mit einem Aufkleber versehen nicht zu entleeren.

Wie wäre es, wenn die Ostsee-Zeitung eine Reportage-Serie über Wege und Schicksale der Rostocker Abfälle ins Leben riefe? Das könnte mehr Nachhaltigkeit bewirken als die Coffee-to-go-Becher-Diskussionen oder die Kostenpflicht für Einkaufstüten.

Günter Hering

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vor dem Referendum
Einige in Deutschland fragen sich: In diesem Jahr Urlaub machen in der Türkei - ja oder nein?

Die Kluft in der Türkei ist groß: Auf der einen Seite stehen Sonne, Strand und günstige Ferienhotels. Auf der anderen Seite sind da Hetze gegen Europa, Terror und die Verfolgung politischer Gegner. Was ist nun von Urlaub in der Türkei zu halten?

mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.