Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Unangemessen verharmlost

„Der Wolf ist kein Kuscheltier, aber auch kein Bösewicht“ Unangemessen verharmlost

Es ist ja schön, wenn Herr Piehl Schäfer versteht, die sich um ihre Lämmer sorgen. Aber damit verharmlost er die tatsächliche Situation unangemessen.

Bülow. Es ist ja schön, wenn Herr Piehl Schäfer versteht, die sich um ihre Lämmer sorgen. Aber damit verharmlost er die tatsächliche Situation unangemessen.

In dem Beitrag wird umfangreich dargestellt, dass vom Wolf kaum Gefahr für den Menschen ausgeht. Aber die Zahl der vom Wolf in Mecklenburg-Vorpommern bereits gerissenen Schafe wird ebenso wenig erwähnt wie die mit der Rückkehr des Wolfes verbundene zusätzliche Belastung für die Schafhalter.

Zwar gibt es in Teilen des Landes Zuschüsse für Präventionsmaßnahmen wie neue Zäune oder die Anschaffung von Herdenschutzhunden. Gleichzeitig gibt es aber keine Entschädigung für gerissene Tiere mehr, wenn in diesen Gebieten keine ausreichenden Präventionsmaßnahmen getroffen wurden.

Ein Herdenschutzhund kostet im Jahr 1.000 Euro Unterhalt. Für größere Herden, die auf unterschiedliche Standorte verteilt sind, braucht ein Schäfer sechs bis acht solcher Hunde! Neben den Kosten für den Unterhalt brauchen diese Hunde zusätzliche Betreuung. Arbeit, die, ebenso wie verstärkte Zaunsicherungen und zusätzliche Kontrollen, dem Schafhalter keiner vergütet. Hier wird von den Wolfsbefürwortern locker eine Rechnung zu Lasten Dritter aufgemacht.

Übersehen wird scheinbar die Leistung der Schafe für das ökologische Gleichgewicht, die z. B. in der Landschaftspflege ihren Beitrag zum Erhalt von Flora und Fauna erbringen. Oder die durch ihren Tritt und Biss die Sicherheit der Deiche gewährleisten.

Und gilt Tierschutz nicht auch für Schafe?

Von Jürgen Lückhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.