Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Unverständlich

Stralsund ist anerkannter Erholungsort Unverständlich

Eckehard Lüdke aus Kevelaer

Kevelaer. Der Stralsund besuchende und der dort lebende Mensch wird sich etwas verwundert die Augen reiben über eine Auszeichnung dieses Charakters angesichts der erlebbaren Verkehrssituation in der Altstadt. Wie geht das zusammen: der Lärm und die sehr verbreitete Raserei des Autoverkehres, die verstopften Straßen? Marginale Momente der Verkehrsberuhigung durch Politik und Verwaltung?

Wenn ich etwas lese von „staatlich anerkannter Erholungsort“ verbinde ich das wirklich nicht mit dem schwer erträglichen Verkehrsgeschehen alleine am Fischmarkt und in der Wasserstraße, der Langen- und der Frankenstraße.

Ich befürchte, diesen Titel müssen sich Stadtparlament und Regierung der Hansestadt erst noch erarbeiten.

Eckehard Lüdke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Landtagsmitglied Mignon Schwenke (Linke)

Breitbandausbau, Tourismusförderung, Zusammenarbeit mit Polen und Stettin, künftige Verwaltungsstrukturen: Die Industrie- und Handelskammer sowie Unternehmer der Region fragen Kandidaten aus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.