Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Ist man sich auf dem Fußweg noch sicher?

Mann rast in Berlin mit Mietwagen auf Menschengruppe zu Ist man sich auf dem Fußweg noch sicher?

Dirk Mahnke aus Bernau

Bernau. Berlin, Nizza, Barcelona, London, Stockholm, Toulouse, überall ähnliche Vorfälle mit zum Teil Toten, oder Verletzten. Wie reagiert der Staat, der seine Bürger schützen soll? Mit Betonklötzern vor Märkten, mobilen Sperren vor öffentlichen Plätzen und schwer bewaffneter Polizei auf Bahnhöfen und Weihnachtsmärkten.

Motiv dieses Wahnsinns sind Terror, oder psychische Störungen. Vielleicht haben wir bald Leitplanken in den Städten.

„Die meisten Wahnsinnigen leben außerhalb geschlossener Anstalten.“ Zitat: Horst A. Bruder

Dirk Mahnke

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Polizei: Kein Anschlag
Ein Polizeibeamter sichert in Berlin am Wilhelmsruher Damm Spuren. Dort war der Fahrer eines Mietwagens auf eine Menschengruppe zugerast.

Ein Mann fuhr in Berlin auf eine Gruppe Menschen zu. Verletzt wurde niemand. Terrorängste kamen hoch - doch laut Polizei war es kein Anschlag. Ursache für den Unfall war ein Ausweichmanöver.

mehr
Mehr aus Blaulicht-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.