Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Pfusch am Bau

Nach A20-Abbruch: Fahrbahn in Richtung Stettin bleibt frei Pfusch am Bau

Thomas Hein aus Rostock

Rostock. Es zeigt sich immer wieder, dass der Bund, die Länder und Kommunen unfähig sind, wertbeständige Straßen zu bauen, die bis zu 50 Jahre ohne großartige Reparatur halten. Es geht nur noch um billig, schnell geht es nirgendwo. Die A 20 wurde im Jahr 2005 als voll durchfahrbar eröffnet, also 12 Jahr im Betrieb und es gab schon sehr viele Baustellen in der kurzen Zeit. Der Straßenbelag wird und wurde schon ausgewechselt, natürlich mit den nicht bewerten Baustoffen. In Rostock ist es genau so, billig bauen (Asphalt statt Beton) und sehr lange Bauzeiten, z.B. Tannenweg, Friedrichstr., u.s.w..

Thomas Hein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wendisch Baggendorf
Die Leyerhofer wohnen vis-á-vis der Autobahn 20.

17 400 Fahrzeuge touren täglich auf der Autobahn 20 durch die Gemeinde Wendisch Baggendorf (Lankreis Vorpommern-Rügen).

mehr
Mehr aus Blaulicht-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.