Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Falsch gedacht

Tourismusverband möchte einfacheres Wegerecht für Reiter Falsch gedacht

Jörg Harmuth aus Rostock

Rostock. "Tolle" Idee der Tourismusmanager - da sollen die Reiter zulasten einer deutlichen Mehrheit anderer Erholungssuchender (z.B. Radfahrer) priviligiert werden. Das dann auch noch deutlich mehr auf Kosten der Land- und Waldeigentümer, denn schon heute werden gewerbliche Reittouren (gegen Entgelt) auf Wegen und Flächen Dritter völlig selbstverständlich ausgeführt - ein Traum für jeden anderen Landnutzer, der seine Pacht bezahlt.

Ach ja, Reiten nur da, wo es nicht verboten ist - der Vorschlag hat mit Kenntnis der Realität gar nichts zu tun. Ein Verbotschild ist sehr schnell mal demontiert, wenn man reiten will - ein Gebotsschild dagegen wird in den wenigsten Fällen illegal zusätzlich aufgestellt. Die jetzige Regelung ist aus gutem Grund sinnvoll und sollte auch genau so bleiben.

Von Jörg Harmuth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Vermischtes-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.