Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Wie abgestumpft ist diese Gesellschaft

Keine Ausreden! Wie abgestumpft ist diese Gesellschaft

Holger Klein aus Rostock

Rostock. Dass es Menschen gibt, die über einen darliegenden älteren Mann steigen und statt sich runterzubeugen und sich ein Bild vom Zustand des Mannes zu machen verachtenswert einfach ihren Bankgeschäften nachgehen und dem Mann jedwede Hilfe verweigert haben, ist entsetzlich und beschämend. Wie müssen sich jetzt wohl die Angehörigen fühlen?

Fast jeder hat heutzutage sein Handy dabei und kann den Notruf wählen, das ist das Mindeste, was man von allen klar denkenden Menschen verlangen kann. Es kann immer einen Angehörigen treffen, wie wäre uns erst allen zumute, wenn es einen selbst betrifft? Wir würden solche Leute doch wohl verachten und nach Strafe rufen.

Vielleicht hätte der Notarzt noch helfen können, wenn bereits der erste Bankkunde einfach den Notruf gewählt hätte. So trifft denjenigen allerdings auch die schwerste Schuld, und ich bin mir sicher, dass alle vier ermittelt werden aufgrund ihrer Bankdaten.

Dieser Todesfall sollte uns alle zum Nachdenken bewegen, damit wir alle noch etwas bewusster durch das Leben gehen und auch den Menschen neben uns wahrnehmen. Keiner ist allein auf dieser Welt und bei Gefahr für das Leben kann jeder etwas tun und sollte nicht einfach wegsehen.

Holger Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Unterlassene Hilfeleistung am Bankkunden

Andreas Junk aus Ahrenshagen /Daskow

mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.