Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Wie krank ist das denn?

Bundesregierung warnt vor drohender Altersarmut Wie krank ist das denn?

Benno Thiel aus Rostock

Rostock. Die Bundesregierung warnt vor etwas, was sie selber verursacht hat? Unser Bundespräsidentenanwärter Steinmeier ist doch heute noch Stolz auf die Agenda 2010! Vergessen: „Es ist uns gelungen, einen bundesweiten Niedriglohnsektor einzuführen“! Da ist wohl keiner auf die völlig abwegige Idee gekommen, dass Niedriglöhne logischer Weise auch Niedrigrenten erzeugen. Na sowas!

Wichtig für die Begrifflichkeit: Wer geringere Einkünfte als die Grundsicherung hat, ist von Hunger und Obdachlosigkeit bedroht. Man kann sie auch als absolute Armutsschwelle bezeichnen. Sie beträgt aktuell im Bundesschnitt für Einzelhaushalte 790 Euro. Die Idee, die Rente armutssicher zu machen, ist für unsere Politiker augenscheinlich außerhalb ihrer Vorstellungskraft! Wer Rentner quält, wird nicht gewählt!

Benno Thiel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Längeres Arbeiten im Alter soll in Deutschland künftig attraktiver werden. Der Bundestag verabschiedete das sogenannte Flexi-Renten-Gesetz.

mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.