Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Wirklich Musterschülerin?

Musterschülerin mit Makel Wirklich Musterschülerin?

Unsere Kriegsministerin ist immerhin Gründungsmitglied des Vereins MHH-Alumni e.V.

Rostock. Unsere Kriegsministerin ist immerhin Gründungsmitglied des Vereins MHH-Alumni e.V. der Hochschule Hannover, dem zufällig auch der Vorsitzende jener Kommission angehört, die nun die 62 Seiten dünne Doktorarbeit „geprüft“ hat.

Ihr Ehemann Heiko Echter v.d. Leyen hatte eine hohe Position an der Hochschule, die Familie Albrecht unterhält enge Kontakte zur Uni-Klinik, schließlich war ihr Vater als niedersächsischer Präsident oberster Dienstherr. Also eine völlig neutrale, unabhängige Überprüfung. So als wenn Blatter die FIFA überprüft.

Es wurden ja nur auf 27 der 62 Seiten Plagiate entdeckt, drei Seiten sollen zu 50 bis 75 Prozent abgekupfert worden sein, fünf Seiten sogar zu mehr als 75 Prozent. Kein Wort über den angeblichen statistischen Test, der in der angegebenen Form gar nicht existiert, ebenso wenig darüber ob sie gegen medizinethische Grundsätze verstoßen hat.

Wir können stolz sein, solche „Doktoren“ zu haben. Über ihren Lebenslauf hinsichtlich Stanford Universität schweigen wir lieber. Kann jeder selber nachlesen!

Von Benno Thiel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hannover/Berlin

Fehler, aber keine Täuschung: So lautet das Urteil der Medizinischen Hochschule Hannover über die Doktorarbeit von Ursula von der Leyen. Es kratzt am Image der Verteidigungsministerin. Der politische Schaden dürfte sich aber in Grenzen halten.

mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.