Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Clever anlegen

Sparer in MV scheuen Anlege-Risiko Clever anlegen

Holger Klein aus Rostock

Rostock. Ich sage nur Bankenkrise. Es traf auch die Sparkassen, das Vertrauen der Kunden ist hin, keiner will mehr Geld verlieren und sich von den Banken abzocken lassen. Depots, in welchen sich sogenannte Wertpapiere befinden, werden an der Börse gehandelt, und gerade dort wird enorm viel Geld verbrannt. Das ist keinem Kunden zuzumuten.

Auch nicht bei der Ospa, auch wenn man den Kunden quittieren lässt auf dem Beratungsbogen, über alle Risiken aufgeklärt worden zu sein. Die Banken sind dann fein raus aus dem Dilemma des Kunden und blocken alle Schadenersatzforderungen ab.

Die Ospa hat laut den letzten Politikerforderungen in der Hansestadt Rostock wohl 40 Millionen Euro Gewinn gemacht - und davon wollten sie partizipieren. Aber gleichzeitig schröpft die Ospa ihre Online-Kunden ab 1.4.2017 mit Gebühren. Und zwar für jeden Buchungsposten, die Grundgebühr bleibt null. Ein Witz, kostenlose Grundgebühr, aber selbst bei Geldeingang abkassieren.

Früher wurde das Geld in den Betrieben kostenlos ausgezahlt, entweder im Lohnbüro bzw. mein Meister hat die Lohntüte, so nannte sich das gute Stück, mitgebracht für alle Kollegen. Aber heute soll ja wohl das Bargeld abgeschafft werden und wir alle per Karte und Mausklick einsehbar werden. Orson Welles lässt grüssen. Bald haben wir die totale Überwachung, die Stasi war dagegen ein Waisenknabe, der Verfassungsschutz dagegen heute längs auf einem höheren Level, aber nicht viel kompetenter.

Holger Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.