Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Gerechtigkeit für Alle

„Wirtschaftsweise“ für Rente mit 71 - Heftige Kritik Gerechtigkeit für Alle

Norbert Küchler aus Rostock

Rostock. Gerade die (Politiker, Beamte usw.), die am meisten Rente abfassen, ohne je einen Cent eingezahlt zu haben, dringen auf längere Arbeitszeiten, höhere Rentenbeiträge usw. Warum sprechen die Wirtschaftsweisen nicht mal das Thema bei der Kanzlerin an, dass alle in die Rentenkasse einzahlen. Aber da sprechen sie ein ganz unangenehmes Thema an und lassen es lieber! Gerechtigkeit für Alle!

Norbert Küchler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lebensleistungsrente vor Aus

Gezielte Hilfe für Geringverdiener und eine doppelte Haltelinie für die Rente von übermorgen - in der Koalition zeichnen sich Pläne zur Alterssicherung jetzt konkreter ab. Steigen soll die Riester-Zulage.

mehr
Mehr aus Wirtschaft-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.