Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Satire darf nicht alles

Erdogan stellt Strafantrag gegen Böhmermann wegen Beleidigung Satire darf nicht alles

Klaus Seegert aus Hagen

Hagen. Ich finde, dass die Grenzen des guten Geschmacks mit dem "Gedicht" deutlich überschritten wurden. Man kann sich unter dem Deckmantel der Satire nun auch nicht alles erlauben. Man muss einfach sehen, dass in der Geschichte der modernen Türkei als auch in der des osmanischen Reiches Satire und Spott gegen die Mächtigen nie stattgefunden haben. Wer das wagte, wurde wie auch immer hart bestraft.

Davon abgesehen finde ich die Reaktion der Türkei aber schon etwas belustigend. Herrn Böhmermann ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorzuwerfen, ist schon skurril.

Von Klaus Seegert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Das Auswärtige Amt hat wegen des umstrittenen Schmähgedichts über Staatspräsident Erdogan eine Verbalnote erhalten, in der die Verfolgung gefordert wird.

mehr
Mehr aus Wirtschaft-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.