Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Wütende Türlei, so?

Wut in der Türkei: „Hitlers Enkel“ und die „Völkermordlüge“ Wütende Türlei, so?

Erika Wenzel aus Bad Doberan

Bad Doberan. Man ist in der Türkei darüber wütend, dass endlich dieser Völkermord anerkannt wird, was längst fällig war. Na sicher, haben die meisten Völker ,auch unseres, genügend Dreck am stecken. Da braucht sich keiner rausreden! Was mit den Armeniern damals geschah, ist und bleibt ein nationales Verbrechen!

Warum sucht man sich nicht einen anderen Verbündeten bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise? Wie wäre es, wenn man besonderes Griechenland und Italien mit Taten unterstützen würde? Die sind doch zur Zeit die Gelackmeierten oder etwa nicht?

Und wenn die Türken, nicht alle wohl bemerkt, so stur sich verhalten, dann eben eine andere Lösung finden. Es ist langsam unerträglich, wie dort sich aufgeführt wird. Hofieren sollte man ihnen nicht, das verbessert nichts, aber gar nichts!

Erika Wenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin/Istanbul

Der Bundestag lässt sich von lauten Warnungen aus Ankara nicht beeindrucken: Mit überwältigender Mehrheit nennt er die Verfolgung der Armenier einen Völkermord. Diplomatischer Ärger folgt prompt.

mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.