Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Die OZ auf Facebook: 85 000 Fans in sieben Jahren

Die OZ auf Facebook: 85 000 Fans in sieben Jahren

Gefällt uns! Bereits seit 2010 ist die OSTSEE-ZEITUNG in dem sozialen Netzwerk Facebook aktiv. Inzwischen haben fast 85 000 Fans der Seite ein Like gegeben.

Gefällt uns! Bereits seit 2010 ist die OSTSEE-ZEITUNG in dem sozialen Netzwerk Facebook aktiv. Inzwischen haben fast 85 000 Fans der Seite ein Like gegeben. Für viele Leser ist es ein direkter Draht in die Online-Redaktion – weshalb seit Mitte 2016 auch alle zehn Lokalredaktionen von Grevesmühlen bis Usedom mit einer eigenen Präsenz vertreten sind. Auf diesen Seiten zählt die OZ noch mal über 52000 Freunde.

Die Fans kommen dabei nicht nur aus Mecklenburg-Vorpommern. Nutzer aus ganz Deutschland und vielen anderen Ländern schätzen das Angebot. Sie erhalten über diesen Kanal täglich lokale Kurznachrichten, sehen informative Videos und die schönsten Leserfotos aus dem Land.

Regelmäßig sendet die Redaktion Live-Videos von den wichtigsten Events im Rostocker OZ-Medienhaus. Außerdem informiert die OZ über Aktionen und Veranstaltungen des Verlags, etwa die politischen Salons mit Spitzenpolitikern.

OZ

Mehr zum Artikel
Heringsdorf
Diskussionsfreudiges Podium: v.l. Thomas Heilmann (Kurdirektor Kaiserbäder), Sebastian Ader (TVIU-Chef), Matthias Wolters (Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Vorpommern), Uwe Wehrmann (Hotelier) und Alexander Birkholz (Strandkorbvermieter). FOTOS (2): STEFFEN ADLER

Usedomer Touristiker diskutierten gestern über Qualität und neue attraktive Angebote

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Zukunft
Sonderausgabe als E-Book