Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Sieben Nächte auf der Seine

Rostock Sieben Nächte auf der Seine

Frankreich-Reise mit der „A-Rosa Viva“ zu gewinnen

Sieben Nächte auf der „A-Rosa Viva“ können OZ-Leser gewinnen. Die Reise führt von Paris über Caudebec zurück in die Stadt der Liebe.

Quelle: Foto: Dpa/tmn

Rostock. . Durch die reizvolle französische Landschaft nach Westen – entlang historischer Stadtkulissen – und zurück nach Paris führt die Flusskreuzfahrt „Seine Erlebnis Normandie“. Acht wunderbare Tage an Bord wie Gott in Frankreich winken als einer von zwei Hauptpreisen bei unserem Gewinnspiel.

Die „A-Rosa Viva“ ist seit März dieses Jahres auf mehreren Seine-Routen im Einsatz. Auf dieser Reise fährt das Kreuzfahrtschiff von Paris über Rouen, Caudebec, Les Andely nach Vernon und zurück zum Ausgangsort. „Die Gäste erwartet ein Kontrastprogramm zwischen pulsierender Metropole, verträumten Städtchen und der wunderschönen Kulisse der Normandie“, verspricht die Rostocker Reederei A-Rosa.

Los geht es in Paris. Am zweiten Tag macht die Arosa Viva dann in Rouen fest. Etwas mehr als 100000 Menschen leben in der alten Hafenstadt. Außerdem ist sie die historische Hauptstadt der Normandie. Die Kathedrale Notre-Dame und der Turm Jeanne d’Arc sind Wahrzeichen, die beim Landgang erkundet werden können. Am vierten Tag legt die Arosa Viva erneut an. Diesmal in Caudebec-en-Caux mit Haus der Tempelritter (Maison des Templiers) und dem Musée de la Marine de Seine.

Weiter geht es entlang der Seine durch die Landschaft der Normandie , die Maler wie Monet und Renoir zu bedeutenden Bildern inspirierte, zu den Städtchen Les Andelys und Vernon . Schließlich führt die Route zurück nach Paris , der Stadt der Liebe. Dort warten Eiffelturm, Arc de Triomphe und Louvre darauf, erkundet zu werden.

Der Gewinn beinhaltet Vollpension, ganztags Getränke, Transfers, die Nutzung des Spa- und Fitnessbereichs und die Unterbringung in einer Doppelaußenkabine der Kategorie A. Nicht enthalten ist die An- und Abreise. Für diese Kosten steuert die OZ jedoch einen Gutschein bei.

Eine Teilnahme ist auch online möglich unter www.ostsee-zeitung.de/gewinnspiel

OZ

Mehr zum Artikel
Heringsdorf
Diskussionsfreudiges Podium: v.l. Thomas Heilmann (Kurdirektor Kaiserbäder), Sebastian Ader (TVIU-Chef), Matthias Wolters (Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Vorpommern), Uwe Wehrmann (Hotelier) und Alexander Birkholz (Strandkorbvermieter). FOTOS (2): STEFFEN ADLER

Usedomer Touristiker diskutierten gestern über Qualität und neue attraktive Angebote

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Zukunft
Sonderausgabe als E-Book