Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Coole Heldin übertritt alle Grenzen

Coole Heldin übertritt alle Grenzen

Der neue Starkes-Mädchen-Comic aus dem Haus der Ideen verknüpft geschickt unsere Realität mit der fiktiven Comicwelt.

Der neue Starkes-Mädchen-Comic aus dem Haus der Ideen verknüpft geschickt unsere Realität mit der fiktiven Comicwelt. Gwen Poole, eine ganz normale junge Frau von heute, selbst exzessive Comicleserin, wird in das Universum von Thor, Ms. Marvel & Co versetzt. Sie selbst hat zwar keine Superkräfte, nutzt dafür eine Menge nützliches Hintergrundwissen, z.B. über die Geheimidentitäten der wahren Helden. Außerdem hilft ihr eine gewisse Unbekümmertheit, über die Runden zu kommen, denn. Doch was passiert, wenn die Nebenfiguren ihr Alter Ego Gwenpool für eine Schurkin halten? Der geschickte Perspektivwechsel vom Leser zur Comicfigur macht die neue Serie so faszinierend. Für Augenschmaus sorgen die modernen Zeichnungen von Beyruth und Gurihiru, die Gwens Umgebung in knallbunte Anime-Optik tauchen. Dabei bleibt die knuffig-blonde Heldin nicht in einer naiven Opferrolle, sondern stellt sich auch den Gefahren des Alltags: Wie kann man bargeldlose Zahlungen für einen Söldnerjob empfangen, wenn man kein Konto hat, weil man gar nicht existiert?

Michael Klamp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Das Vertriebenenlager Questin Heute: Familie Leipelt aus Tlutzen
Eine Luftaufnahme der Aliierten zeigt die Halbinsel Tarnewitz mit dem Flugplatz, in dem Dorf lebte die Familie fast zehn Jahre.

Im Sommer 1946 kam Familie Leipelt aus Tlutzen in das Lager nach Questin. Später wurden die drei Kinder, die Eltern und die Großmutter nach Tarnewitz umgesiedelt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Interaktiv