Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Buch, das die Welt erklärt?

Ein Buch, das die Welt erklärt?

Der Islamische Staat verbreitet Angst und Terror, in den USA wird ein Außenseiter zum Präsident gewählt, aus der Türkei vernimmt man ständig Schreckensmeldungen ...

Der Islamische Staat verbreitet Angst und Terror, in den USA wird ein Außenseiter zum Präsident gewählt, aus der Türkei vernimmt man ständig Schreckensmeldungen über Präsident Erdogan und die AfD gewinnt dauernd Wählerstimmen hinzu – die Welt der Nachrichten dreht sich immer schneller, dabei sind viele Themen ohne fundiertes Hintergrundwissen kaum zu verstehen. Zugleich konsumieren viele Menschen Meldungen bruchstückhaft über die sozialen Medien. Hier setzt das Buch „Ich versteh die Welt nicht mehr“ von den Journalisten Tim Schreder und Jennifer Sieglar an und bietet auf verständliche und unterhaltsame Art Hintergründe zu den wichtigsten Nachrichtenthemen. Schreder und Sieglar arbeiten beide bei der Kindernachrichtensendung „logo!“.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Das Vertriebenenlager Questin Heute: Familie Leipelt aus Tlutzen
Eine Luftaufnahme der Aliierten zeigt die Halbinsel Tarnewitz mit dem Flugplatz, in dem Dorf lebte die Familie fast zehn Jahre.

Im Sommer 1946 kam Familie Leipelt aus Tlutzen in das Lager nach Questin. Später wurden die drei Kinder, die Eltern und die Großmutter nach Tarnewitz umgesiedelt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Interaktiv