Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Multimedia
Das Samsung Galaxy Note 7 wurde für den Konzern zum Debakel.
Generalüberholte Geräte

Das Galaxy Note 7 hatte Samsung im vergangenen Jahr ein im Smartphone-Markt beispielloses Fiasko eingebracht. Nun soll das Gerät wieder auf den Markt kommen – unter bestimmten Voraussetzungen.

mehr
Neue Streaming-Strategie
Die Kundschaft von Mediatheken und Streamingdiensten trennt sich in Jäger und Sammler: Jäger lauern wöchentlich auf die neue Episode und schlagen sofort zu – Sammler warten, bis die Staffel komplett ist, und gucken dann am Stück.

„Eine neue Folge pro Woche“: Immer öfter rationieren auch Netflix und Amazon ihre Serien. Warum die Streamingdienste immer mehr von ihren Grundsätzen abrücken.

mehr
Umfrage
Dem Bitkom zufolge gibt es etwa großes Interesse an der Digitalisierung der Patientendaten.

Gesundheitskarte, Fitness-Tracker oder Online-Sprechstunde - in Deutschland schätzen viele Menschen digitale Gesundheitsangebote. Doch gerade das Gesundheitswesen ist bislang wenig digitalisiert.

mehr
Netzagenturbericht
Ein Netzwerkkabel in einem Modem.

Breitbandanschlüsse für „schnelles Internet“ erreichen in Deutschland nach wie vor in den meisten Fällen nicht die versprochenen Spitzen-Übertragungsraten.

mehr
Neuer Standard
DVB-T2-Receiver in einem Elektronikmarkt in Berlin.

Die Umstellung dauert einige Stunden. Mittwochmittag soll digitales Antennenfernsehen dann im neuen Standard DVB-T2 HD zu empfangen sein. Zwischendurch ist allerdings Sendepause. Und die Umstellung gilt auch noch nicht bundesweit.

mehr
Selfie mit Merkel
Syrischer Flüchtling klagt nicht weiter gegen Facebook.

Sein Fall machte bundesweit Schlagzeilen: Ein Flüchtling kämpfte vor Gericht gegen Facebook – der Konzern soll Hetzbeiträge löschen. Aber der Syrer unterlag. Nun entschied er: Er will nicht weiter klagen. „Der Prozess ist gefährlich für meine Familie.“

mehr
New York

Ein Verband sehbehinderter Menschen verklagt in den USA das Roboter-Restaurant Eatsa, weil Blinde mit dessen Tablet-Computern keine Bestellungen aufgeben können.

mehr
Riskantes Werbeumfeld
Google kündigte an, Werbekunden mehr Kontrolle darüber zu geben, wo ihre Anzeigen auf YouTube zu sehen sind.

YouTube hat ein wachsendes Problem: Mehrere große Unternehmen stoppten ihre Werbung auf der Google-Plattform, nachdem die Anzeigen neben extremistischen Videos auftauchten.

mehr
Uhrenmesse Baselworld
Klassiche statt vernetzte Uhren dominieren noch auf der Messe Baselworld.

Zunächst winkten die Uhren-Hersteller bei Smartwatches ab, jetzt rücken sie immer tiefer ins neue Geschäft vor. Druck machen dabei vor allem die Mode-Marken, die einen Massenmarkt bedienen. Und sie wollen Apple das Business nicht alleine überlassen.

mehr
Leichter Besucherplus erwartet
2018 will sich die CeBIT als eine Art modernes Digital-Happening neu erfinden.

Die Digitalisierung erfasst mittlerweile alle Teile der Gesellschaft - das hat die IT-Messe CeBIT erneut gezeigt. Nach drei Jahrzehnten war es die letzte Leistungsschau in ihrer bisherigen Struktur. 2018 will sich die CeBIT als eine Art modernes Digital-Happening neu erfinden.

mehr
Nach Wikileaks-Enthüllung
Der inzwischen verstorbene Apple-Chef Steve Jobs präsentiert im Juni 2008 das iPhone 3G.

Apple erklärt die Wikileaks-Veröffentlichung zu CIA-Hacks bei iPhone und Mac für einen alten Hut. So sei nur das iPhone 3G von 2008 betroffen gewesen. Zugleich watscht der Konzern die Enthüllungsplattform ab: Man dulde keinen Diebstahl.

mehr
Deutsche Tarife noch sehr hoch
Mit dem Handy am Strand: Am 15. Juni wird das umstrittene EU-Roaming kostenfrei.

Der Mobilfunkmarkt gilt längst als gesättigt. Wurde der Kampf um Marktanteile lange Zeit über aggressive Preisattacken geführt, kommt die Talfahrt allmählich ans Ende. Ob der Wegfall der Gebühren fürs Surfen durch fremde EU-Netze Kunden entlastet, ist fraglich.

mehr