Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Multimedia
Das Abenteuerspiel „Portal Knights“ ist als bestes deutsches Spiel des Jahres ausgezeichnet worden.
Preisgeld von 110 000 Euro

Das Abenteuerspiel „Portal Knights“ für Spielekonsolen aus der Entwickler-Schmiede Keen Games in Frankfurt am Main ist am Mittwoch als bestes deutsches Spiel des Jahres ausgezeichnet worden.

mehr
15 000 besucher erwartet
Auf der Games Week in Berlin dreht sich alles um Computerspiele, wie hier auf auf der Spielemesse Gamescom in Köln.

Für sieben Tage wird die Hauptstadt zum „Spielplatz“. Die International Games Week lockt mit einem breit gefächerten Programm Branchenkenner und Spiele-Fans gleichermaßen nach Berlin.

mehr
«Wall Street Journal»
Amazon-Chef Jeff Bezos: Einem Zeitungsbericht zufolge hat sich Amazon bereits vor über einem Jahr ein auf autonomes Fahren fokussiertes Team gebildet.

Amazon will sich laut einem Zeitungsbericht die Verkehrs-Revolution durch Roboter-Fahrzeuge zu Nutzen machen.

mehr
Bericht über Apple-Streit
Der Fahrdienstvermittler Uber kommt aus den Schlagzeilen nicht heraus.

Der Fahrdienst-Vermittler Uber kommt aus dem Ärger nicht heraus. Im Verfahren um die angebliche Nutzung fremder Roboterwagen-Technologie wirft die Google-Schwesterfirma ...

mehr
Elmenhorst

Auf der Homepage des Ortes gibt es Informationen zur Geschichte, zu Firmen und Veranstaltungen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wo «Forpheus» Aufschlag hat
Der Tischtennisroboter „Forpheus“ kann eine Flut an Informationen so verarbeiten, dass er Ereignisse wie komplexe Bewegungen vorherzusehen vermag.

Roboter werden immer intelligenter - und können immer präzisere Vorhersagen zum menschlichen Verhalten machen. Die Hannover Messe verspricht konkrete Antworten auf die Frage, wie sie Unternehmen nutzen können. Die Fertigung wird zunehmend flexibler gestaltet.

mehr
OZ-TV
OZ-TV vom 21.April 2017

Unter anderem heute: Löwensches Palais in Stralsund wird saniert, 500 Gäste bei Arndt-Forum der Uni Greifswald, Kameradrohnen werden immer beliebter

mehr
Freiwillige Angebote
Ende 2016 beschäftigte SAP weltweit 84 200 Mitarbeiter - gut 7000 mehr als ein Jahr zuvor.

Der Softwarehersteller SAP verhandelt mit dem Betriebsrat über ein weiteres Vorruhestands- und Abfindungsprogramm.

mehr
Rostock
Professor Stefan Gröner.

Strategieberater Stefan Gröner über die Chancen der Digitalisierung für die Wirtschaft und die Rolle sozialer Medien. Am Freitag spricht er vor 350 Unternehmern in Warnemünde.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Erneuerbare Ressourcen
Apple-Produktion bei Cork in Irland. Apple hat sich das Langzeitziel gesetzt, sich in seiner Produktionskette komplett von der Förderung neuer Rohstoffe unabhängig zu machen.

Apple hat sich das Langzeitziel gesetzt, in seiner Produktionskette komplett auf die Förderung neuer Rohstoffe zu verzichten.

mehr
Erweiterte Realität
Der Gründer von Facebook, Mark Zuckerberg, kündigt eine neue Plattform rund um die sogenannte „erweiterte Realität“ an.

Facebook ist vom Geschäft her eine Werbefirma, die Datenberge auswertet, um Anzeigen an passender Stelle zu platzieren. Der Konzern beschäftigt sich aber auch mit futuristischen Forschungsprojekten, die die Zukunft der Menschheit signifikant beeinflussen könnten.

mehr
Roboterwagen-Technik
Der Elektroauto-Hersteller Tesla erhielt nach eigenen Angaben als Teil der Einigung eine Zahlung von 100 000 Dollar (rund 93 000 Euro).

Eine der beiden schlagzeilenträchtigen Klagen um Roboterwagen-Technik ist still und leise beigelegt worden. Das Start-up Aurora, hinter dem unter anderem der frühere Chefentwickler der selbstfahrenden Autos von Google steht, kann damit aufatmen.

mehr
Medienbericht
Mithilfe von Adblockern kann Werbung auf Webseiten verhindert werden. Viele Medienunternehmen gehen dagegen vor – sie befürchten ein Wegbrechen ihrer Einnahmequellen im Netz.

Google verdient mit Werbung viel Geld. Nun plant der Online-Riese angeblich einen eigenen Service, mit dem Werbung im Netz herausgefiltert werden kann. Vornehmlich soll Google dabei aber nur um eine bestimmte Werbeform im Visier haben.

mehr