Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Drei Systeme

Drei Systeme

Das Video Home System (VHS) wurde 1976 von JVC auf den Markt gebracht. Parallel entwickelte Sony Betamax, das erschien 1975 in den USA und Japan auf ...

Das Video Home System (VHS) wurde 1976 von JVC auf den Markt gebracht. Parallel entwickelte Sony Betamax , das erschien 1975 in den USA und Japan auf dem Markt, die Einführung in der Bundesrepublik Deutschland war 1978. Die Europäer setzten das Format Video 2000 dagegen, das von Grundig und Philips entwickelt worden war. Es kam 1979 auf den Markt und löste das ebenfalls von Grundig und Philips entwickelte VCR -System ab, das bereits seit 1971 auf dem Markt war. Das Kürzel VCR stand für Video Cassette Recording.

Der Konkurrenzkampf dieser drei Systeme war hart und endete schießlich zugunsten von VHS. Obwohl Betamax und Video 2000 technisch ausgereifter waren, hatten sie das Nachsehen. VHS war vor allem billiger als die beiden Mittbewerber, damit setzte sich das technisch schwächste System durch.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rio de Janeiro

Das hat es so bei einer Olympischen Eröffnungsfeier noch nicht gegeben. Ein hochnotpeinliches Pfeifkonzert wird für den ersten Mann im Staat zum Debakel: Ein Kontrast zur unbändigen Lebensfreude und grandiosen Musik dieser Stadt, die bei der Maracanã-Show verzaubert.

mehr
Mehr aus Multimedia