Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
GoPro kauft zwei Video-Apps

GoPro kauft zwei Video-Apps

Der unter Druck geratene Actionkamera-Spezialist GoPro steckt über 100 Millionen Dollar in den Kauf von zwei Video-Apps.

Der unter Druck geratene Actionkamera-Spezialist GoPro steckt über 100 Millionen Dollar in den Kauf von zwei Video-Apps. Die Anwendung „Replay“ fügt ausgewählte Fotos und Clips automatisch zu Videos zusammen und „Slice“ ist eine App für Videoschnitt auf dem Smartphone. GoPro habe für beide 105 Millionen Dollar in Bargeld und Aktien bezahlt, sagte Chef Nicholas Woodman dem Magazin „Forbes“. Ihre Funktionen sollen GoPro-Kunden zunutze kommen. GoPro hatte einen Geschäftseinbruch erlitten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

2. Bundesliga
SC Paderborn - RB Leipzig 0:1
Tor: 0:1 Compper (63.).

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Multimedia