Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Samsung bremst Smartphone-Verkauf für „Qualitätskontrollen“

Seoul Samsung bremst Smartphone-Verkauf für „Qualitätskontrollen“

Samsung hat ein Problem bei seinem neuen Smartphone Galaxy Note 7. Es gebe „zusätzliche, strenge Qualitätskontrollen“, die „in einigen Märkten“ zu Lieferverzögerung ...

Seoul. Samsung hat ein Problem bei seinem neuen Smartphone Galaxy Note 7. Es gebe „zusätzliche, strenge Qualitätskontrollen“, die „in einigen Märkten“ zu Lieferverzögerung führen könnten, teilte der weltgrößte Smartphone-Anbieter mit.

Zuvor hatte es Medienberichte über zwei Geräte des Modells gegeben, die beim Laden in Flammen aufgegangen seien. Die Auslieferung eines neuen Modells für zusätzliche Kontrollen zu bremsen, ist ein ungewöhnlicher Schritt für einen großen Hersteller wie Samsung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Seoul

Verkaufsstopp statt -Start: Ab Freitag sollte das Galaxy Note 7 auch in Deutschland zu haben sein, pünktlich zur IFA in Berlin. Doch Samsung zieht angesichts von überhitzen Akkus und Brandgefahr das neue Modell aus dem Verkehr. Das Timing könnte kaum schlechter sein.

mehr
Mehr aus Multimedia