Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal

Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal

Mit Hilfe dieser sieben Schritte kann euch ein erfolgreicher Online-Auftritt gelingen

Das Videonetzwerk Youtube lebt davon, dass möglichst viele Nutzer Filme hochladen, anschauen und sie kommentieren. Wer mit seinen Eigenproduktionen aus der Masse der Abermillionen Youtubenutzer herausstechen will, muss sich schon etwas einfallen lassen. Aber es gibt auch einige Tipps, wie man sich ein Publikum für den eigenen Youtubekanal aufbauen kann.

Inhalte, Relevanz, Nische: Hilfreich ist es, eine Nische zu besetzen. „Je spitzer die Zielgruppe, desto unverwechselbarer der Kanal“, sagt Professor Achim Fettig von der Hochschule Macromedia Köln. Wichtig sei es auch, in der gewählten Disziplin gut zu sein – entweder, man sei ein guter Zocker oder besonders gut im Schminken.

Reichweite aufbauen: Das größte Gut, in dem Erfolg auf Youtube gemessen werden kann, sind Klicks. Möglichst viele Leute sollen die Videos des eigenen Kanals ansehen. Andreas Ebert vom Youtube-Kanal „explainity“ empfiehlt, in vielen sozialen Netzwerken aktiv zu sein. So sollte neben dem Youtube-Kanal auch Facebook, Instagram, Snapchat und Twitter bespielt werden.

Regelmäßigkeit und Ausdauer: Regelmäßig neue Videos hochzuladen ist Grundvoraussetzung für jeden Youtube-Kanal. Fettig empfiehlt, feste Sendetage im Kalender einzutragen. Das kann anstrengend sein, aber nur ein ausdauernder Youtuber kann erfolgreich sein, sagt Fettig.

Mit dem Publikum sprechen: „Man sollte dicht an den Nutzern dran sein“, rät Ebert. So produzieren er und sein Team immer wieder Videos, die die Zuschauer sich gewünscht haben.

Fragen und Kommentare sollte man regelmäßig beantworten. Auch Live-Videos oder ein sogenannter „Call-to-Action“ binden Zuschauer.

Authentisch sein: Man sollte sich nicht verstellen und nur die Videos machen, an denen man Spaß hat.

Qualität: Die Videos sollten am besten mit einer Kamera und nicht mit einem Smartphone aufgenommen werden. Zur Qualität zählen auch Grundlagen im Video-Schnitt oder ein hochwertiges Titelbild, sagt Fettig.

Die Verpackung: Das Thumbnail-Bild, also das Vorschaubild zu jedem Video ist das Erste, was Nutzer sehen. Deshalb sollte es möglichst ansprechend sein und Lust auf das Video machen. Auch die richtigen Hashtags und Videobeschreibungen sind wichtig für einen erfolgreichen Youtube-Kanal. Sie sollten zum Video passen und Lust darauf machen – „da kann es auch etwas reißerischer werden“, sagt Fettig.

Viktor Mã¼lleneisen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Das Vertriebenenlager Questin Heute: Familie Leipelt aus Tlutzen
Eine Luftaufnahme der Aliierten zeigt die Halbinsel Tarnewitz mit dem Flugplatz, in dem Dorf lebte die Familie fast zehn Jahre.

Im Sommer 1946 kam Familie Leipelt aus Tlutzen in das Lager nach Questin. Später wurden die drei Kinder, die Eltern und die Großmutter nach Tarnewitz umgesiedelt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Multimedia