Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
120 Solarmodule gestohlen

Tribsees 120 Solarmodule gestohlen

In Tribsees (Landkreis Vorpommern-Rügen) schnitten der oder die Täter den Zaun eines Solarfeldes im Grammendorfer Weg auf, montierten die Module und verschwanden anschließend damit.

Voriger Artikel
Mann tot bei Mäharbeiten in Solarpark gefunden
Nächster Artikel
Transporter brennt komplett aus

Die Polizei bittet um Hinweise.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Tribsees. 120 Solarmodule von einem Solarfeld im Grammendorfer Weg in Tribsees (Landkreis Vorpommern-Rügen) wurden abmontiert und gestohlen. Dies wurde am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr beim Polizeirevier Grimmen angezeigt.

Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, haben der oder die Täter den Zaun von einem angrenzenden Maisfeld aus aufgeschnitten und sich so Zutritt zum Solarfeld verschafft.

Geschehen soll dies sein zwischen Mittwochabend (16.30 Uhr) und Donnerstagmorgen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer etwas beobachtet hat, wende sich an das Polizeirevier in Grimmen unter Te. 038326 / 570.

Anja Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Swinemünde

Unbekannte geben sich als Offiziere des Zentralen Anti-Korruptions-Büros (CBA) aus und erschleichen hohe Summen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge