Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
17-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Millienhagen/Grimmen 17-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Mutmaßlicher Fahranfänger kracht mit seinem Krad bei Millienhagen (Vorpommern-Rügen) in eine Leitplanke.

Voriger Artikel
Verlorene Ladung sorgt für Vollsperrung der B194
Nächster Artikel
Ladendiebin leistet Widerstand gegen Polizisten

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Donnerstag bei Millienhagen.

Quelle: Friso Gentsch/ Dpa

Millienhagen/Grimmen. Ein 17-Jähriger ist am Donnerstagvormittag bei einem Unfall zwischen Behrenwalde und Millienhagen (Vorpommern-Rügen) schwer verletzt worden.

Der junge Mann war mit einem Leichtkraftrad „Changzhou“ aus Richtung Behrenwalde kommend auf der Landesstraße 22 unterwegs. Kurz nach 11 Uhr kam der mutmaßliche Fahranfänger mit seinem Gefährt nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Leitplanke.

Der schwer verletzte Zweiradfahrer, der aus Zingst stammt, wurde in ein Stralsunder Krankenhaus gebracht. Den bei dem Unfall entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 1500 Euro.

Peter Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lockhart

Eine Ballonfahrt in Texas endet mit dem Tod von 16 Menschen. Die Unfallursache bleibt zunächst unklar. Es ist die schlimmste Tragödie dieser Art seit einem Ballonabsturz 2013 in Ägypten.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge