Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regen

Navigation:
17-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Grimmen 17-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer kollidierte in Grimmen (Vorpommern-Rügen) mit einem abbiegenden Pkw.

Voriger Artikel
Auto prallt in Rügens Hafenstadt gegen Betonwand
Nächster Artikel
Zwei Jugendliche wegen versuchten Mordes vor Gericht

Bei einem Unfall in Grimmen wurde ein 17-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt.

Quelle: Friso Gentsch/ Dpa

Grimmen. Ein Unfall, bei dem ein junger Mann schwer verletzt wurde, hat sich am Mittwoch in der Friedrichstraße in Grimmen (Vorpommern-Rügen) ereignet.

Eine 58-jährige Frau aus Willerswalde fuhr gegen 11.30 Uhr mit ihrem Skoda in der Friedrichstraße in Richtung Greifswalder Tor. In Höhe des Netto-Supermarktes wollte sie nach links auf den Parkplatz abbiegen. In dem Moment kam ihr aus Richtung Greifswalder Tor ein Motorrad entgegen. Beide Fahrzeuge kollidierten. Dabei fiel der 17-jährige Kradfahrer auf die Fahrbahn. Das Motorrad wurde unter einen Renault geschleudert, der in der Ausfahrt des Parkplatzes stand und dessen Fahrer mit dem Auto gerade in die Friedrichstraße einbiegen wollte.

Der Motorradfahrer aus Bartmannshagen erlitt bei dem Unfall schwerste Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizei wurden alle drei beteiligten Fahrzeuge beschädigt. Der Sachschaden wird insgesamt zunächst auf etwa 7000 Euro geschätzt.

Peter Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Bei einem missglückten Wendemanöver sind in Rostock zwei Menschen leicht verletzt worden.

Eine 28-Jährige wollte am Montag mit ihrem Pkw in der Doberaner Straße in Rostock drehen und übersah dabei ein entgegenkommendes Fahrzeug.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge