Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
17-jähriger Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Greifswald 17-jähriger Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall nahe Greifswald ist ein 17-Jähriger schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Jugendliche am Donnerstagabend auf einer Landstraße unterwegs, als er plötzlich die Fahrbahn überquerte, ohne auf den Verkehr zu achten.

Voriger Artikel
Fahrraddieb bedroht Mann mit Messer
Nächster Artikel
Fahndungserfolg für Rügener Polizei

Ein 17-jähriger Radfahrer kam mit schweren Verletzungen ins Uniklinikum Greifswald.

Quelle: Timo Jann

Greifswald. Bei einem Verkehrsunfall bei Greifswald im Landkreis Vorpommern-Greifswald ist ein 17-jähriger Radfahrer am Donnerstagabend schwer verletzt worden. Er sei auf einer Landstraße unterwegs gewesen, heißt es von der Polizei, als er plötzlich die Fahrbahn überquerte und von einem Auto erfasst wurde.

Offenbar hatte der Jugendliche nicht auf den Verkehr geachtet. Nach Zeugenaussagen war der Fahrradfahrer für die 38-jährige Autofahrerin, die ihn erfasst hatte, schwer zu erkennen gewesen. Er trug schwarze Kleidung und hatte keine Beleuchtung am Rad. Der 17-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus transportiert. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von ca. 5200 Euro.

Petra Hase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Semlow
Bei der Kollision zweier Autos sind am Donnerstag zwischen Marlow und Semlow (Vorpommern-Rügen) drei Menschen verletzt worden.

Auf der Landesstraße 18 bei Semlow (Vorpommern-Rügen) sind am Donnerstag zwei Autos zusammengestoßen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge