Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
20-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Grevesmühlen 20-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Ein Motorradfahrer, der ohne Papiere und mit einem nicht zugelassenen Fahrzeug unterwegs war, muss sich nun mit der Staatsanwaltschaft auseinandersetzen.

Voriger Artikel
Polizei fahndet per Video nach Bier-Räuber
Nächster Artikel
Polizei zieht Waffe aus dem Verkehr

Die Polizei stoppte am Montag bei Hof Reppenhagen einen Schwarzfahrer.

Quelle: Roland Weihrauch7dpa

Grevesmühlen. Eine 20 Jahre alter Motorradfahrer hat sich am Montag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Am Ende blieb er mit seinem Fahrzeug auf einem Acker bei Hof Reppenhagen stecken. Ein Streifenwagen hatte gegen 8.30 Uhr auf der Kreisstraße 14 (Damshagen Richtung Roggenstorf) das Motorrad bemerkt. Weil an dem Zweirad die Kennzeichen fehlten, versuchten die Polizisten den Fahrer zum Anhalten zu bewegen – allerdings vergeblich. Auf Anhaltesignale und das Blaulicht reagierte der Fahrer nicht. Stattdessen versuchte er über einen Acker in Hof Reppenhagen zu fliehen. Die Bepflanzung des Ackers bremste das Motorrad jedoch wenige Meter später aus, sodass der 20-Jährige von einem Beamten gestellt werden konnte. Der Mann besitzt weder eine Fahrerlaubnis noch eine Zulassung für das Motorrad. Darüber hinaus fehlten die Beleuchtung, Spiegel, eine Hinterradbremse gab es auch nicht. Das Motorrad konnte der 20-Jährige im Anschluss an die Maßnahmen nur noch zur Arbeit schieben. Die Staatsanwaltschaft wird sich um das weitere Verfahren kümmern.

Michael Prochnow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kavelstorf

30-Jähriger wird in zwei Nächten leicht verletzt / Polizei sucht nach den Angreifern

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge