Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
22-Jährige bei Ausweichmanöver schwer verletzt

Demmin 22-Jährige bei Ausweichmanöver schwer verletzt

Die junge Frau verunglückte in der Nähe von Demmin (Mecklenburgische Seenplatte). Der Unfallverursacher flüchtete.

Voriger Artikel
Baustellen-Blitzer: 27 Rasern droht Fahrverbot
Nächster Artikel
Nach Streit mit Pistole gedroht

Ein Rettungswagen im Einsatz.

Quelle: Nicolas Armer/archiv

Demmin. Bei einem Ausweichmanöver ist am Montagmorgen eine junge Autofahrerin bei Demmin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) schwer verletzt worden. Die 22-Jährige sei einem entgegenkommenden Wagen ausgewichen und von der Straße abgekommen, sagte eine Polizeisprecherin. Der Unfallverursacher sei geflüchtet. Am Wagen der 22-Jährigen entstand ein Schaden von 4000 Euro.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast

Eine 61-jährige Fahrerin geriet mit ihrem Auto am Donnerstag in Wolgast in den Gegenverkehr. Die 67-jährige Beifahrerin des anderen Fahrzeugs wurde schwer verletzt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge