Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
29-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Mönkebude 29-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Beim südostvorpommerschen Mönkebude ist ein Auto von der Straße abgekommen und zwischen Bäumen gelandet.

Mönkebude 53.7673498 13.9672087
Google Map of 53.7673498,13.9672087
Mönkebude Mehr Infos
Nächster Artikel
Mit 106 durch die 50er-Zone

Helfer am Wrack nach dem Unfall auf der L 31 bei Mönkebude.

Quelle: Christopher Niemann

Mönkebude. Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 31 zwischen Leopoldshagen und Mönkebude nahe Ueckermünde (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist am Montagvormittag eine 29 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die Autofahrerin war mit ihrem Wagen in Richtung Mönkebude unterwegs, als sie nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug streifte einen Baum und flog einige Meter durch die Luft, bis es zwischen vier Bäumen zum Stillstand kam.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die junge Frau eingeklemmt. Nach etwa 20 Minuten gelang es den Einsatzkräften, die Schwerverletzte aus dem Wrack zu befreien. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 47“ ins Klinikum nach Greifswald geflogen.

Die Landstraße musste vorübergehend gesperrt werden. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast
Der 29-jährige Kradfahrer wurde bei dem Unfall schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt. Er kam wenig später zur Behandlung in das Greifswalder Klinikum.

Verkehrsunfall am Ortsausgang in Richtung Bannemin.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge