Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
35-Jähriger löst beim Autoputzen Garagenbrand aus

Groß Stieten 35-Jähriger löst beim Autoputzen Garagenbrand aus

Ein 35 Jahre alter Mann wollte gestern Morgen in Groß Stieten eigentlich nur sein Auto reinigen.

Groß Stieten. Ein 35 Jahre alter Mann wollte gestern Morgen in Groß Stieten eigentlich nur sein Auto reinigen. Das Ergebnis: Garage und Auto komplett ausgebrannt, der Fahrzeughalter mit Rauchgasvergiftung und leichten Verbrennungen im Krankenhaus, ein Sachschaden von etwa 10000 Euro.

Wie die Einsatzleitstelle der Polizei in Rostock mitteilte, benutzte der Mann nach bisherigen Erkenntnissen zum Putzen des Autos einen mit alkoholischem Reinigungsmittel getränkten Stofflappen. „Als er dann einen Stecker aus einer Steckdose zog kam es zum Kurzschluss“, so die Polizei. Der Funke setzte den Stofflappen in Brand und die Flammen griffen auf den Pkw und die Garage über. Zudem wurde noch eine angrenzende Garage leicht beschädigt. Bei dem Versuch, sein Motorrad aus der brennenden Garage zu retten, wurde der 35-jährige Mann leicht verletzt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen

Sie soll mit Bombendrohungen Flughäfen lahmgelegt haben / Jetzt sitzt die Verdächtige in der Psychiatrie

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge