Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
41-jährige Frau von drei Männern belästigt

Ribnitz-Damgarten 41-jährige Frau von drei Männern belästigt

Drei Ausländer sollen die Frau laut Polizei auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Ribnitz-Damgarten bedrängt haben. Sie erlitt einen Schock.

Voriger Artikel
Angriff auf Polizist: Terroristischer Hintergrund vermutet
Nächster Artikel
A20 nach Unfall zeitweise gesperrt

Laut Polizei erlitt die Frau, die von drei Männern bedrängt worden sein soll, einen Schock.

Quelle: Patrick Pleul

Ribnitz-Damgarten. Eine 41-jährige Frau aus Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) hat am Mittwoch bei der Polizei Anzeige erstattet, weil sie auf den Parkplatz des Supermarktes in der Boddenstraße durch drei offenbar ausländische Personen bedrängt worden sei. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der Vorfall ereignete sich bereits am 26. Februar gegen 19 Uhr. Während die Frau nach einem Einkauf ihr Fahrrad losschloss, wurde sie laut Polizeiangaben zunächst unbemerkt von drei Männern umringt. Diese hätten sich so dicht an die 41-Jährige herangestellt, dass sie sich nicht bewegen konnte. Die Unbekannten sprachen nach Angaben der Ribnitz-Damgartenerin gebrochen Deutsch und in einer fremden Sprache.

Zwei Männer halfen der Frau

Erst nachdem ihr zwei Männer zur Hilfe gekommen seien, konnte die Frau fliehen. Die 41-Jährige blieb unverletzt, erlitt aber offenbar einen Schock. Medizinisch behandelt wurde sie nicht.

Dazu, dass sich die Frau erst jetzt  gemeldet hat, heißt es von der Polizei, dass es aus polizeilicher Erfahrung nicht ungewöhnlich sei, dass Betroffene nicht direkt Anzeige erstatten, sondern erst durch ihr privates Umfeld dazu ermutigt werden.

Die Polizei sucht Zeugen

Die drei unbekannten Männer werden wie folgt beschrieben: augenscheinlich jünger als 40 Jahre, normale Statur, eine Person etwa 1,70 Meter groß, die beiden anderen Männer waren etwas größer, südländisches Aussehen mit dunklem Teint. Die Männer hatten jeweils ein größeres Handy dabei.

Die Kriminalpolizei in Ribnitz-Damgarten hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 03821/8750 um Hinweise von Zeugen, die das Geschehen auf dem Parkplatz in der Boddenstraße beobachtet haben. Insbesondere werden die beiden bislang unbekannten Männer, die der Frau geholfen haben, gebeten, sich bei der Polizei in Ribnitz-Damgarten zu melden.

Von Niemeyer, Robert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Trickdiebstähle sind nicht nur in Rostock, sondern in ganz Deutschland ein Problem. Häufig wird Gelf oder Handy aus der Handtasche geklaut. Gerade Offene Taschen sind ein gefundenes Fressen für Taschendiebe (Szene gestellt).

Gleich zwei Mal an einem Tag sind am Dienstag Rostocker zu Opfern von Trickdieben geworden. Die Unbekannten haben ein Handy und mehrere Hundert Euro Bargeld ergaunert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge