Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
51-Jähriger kracht mit Auto gegen Licht- und Ampelmast

Rostock 51-Jähriger kracht mit Auto gegen Licht- und Ampelmast

Bei einem Unfall in der Rostocker Südstadt wurde ein Autofahrer verletzt.

Voriger Artikel
Einbrecher schlagen vor allem in Mecklenburg zu
Nächster Artikel
Mit 2,5 Promille erwischt

Nach einem Unfall in der Rostocker Südstadt musste die Berufsfeuerwehr einen beschädigten Lichtmast abtrennen.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Rostocker Südstadt ist am Donnerstagmorgen ein Autofahrer verletzt wurde. Nach Angaben der Polizei war der Fahrer eines VW Caddy offenbar aufgrund von Übermüdung in der Nobelstraße mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Lichtmast und einer danebenstehenden Ampel zusammengestoßen. Der Wagen drehte sich nach der heftigen Kollision mehrfach und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen. Die alarmierten Rettungskräfte holten den 51-Jährigen leicht verletzt aus seinem Fahrzeug; der Mann kam in ein Krankenhaus.

Die Polizei sperrte die Nobelstraße vollständig. Die Berufsfeuerwehr musste den Lichtmast abtrennen. Der Schaden an der Ampel soll im Laufe des Tages behoben werden.

Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wildwechsel
Ein toter Hirsch liegt im zerstörten Vorderraum eines Autos bei Wesel.

Wildwechsel auf Landstraßen sind nicht ungewöhnlich. Rehe, Füchse und Wildschweine gefährden oft den Verkehr. Im niedersächsischen Kreis Harburg ist jetzt ein Hirsch in ein Auto gesprungen - die Bilder des zerstörten Wagens werden die Retter so schnell nicht vergessen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge