Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
63-Jähriger mit 2,5 Promille am Lenkrad

Wismar 63-Jähriger mit 2,5 Promille am Lenkrad

Beamte der Polizeiinspektion Wismar zogen am Wochenende drei Autofahrer aus dem Verkehr, die sich trotz Alkoholgenusses hinters Lenkrad ihres Wagens setzten.

Wismar. Beamte der Polizeiinspektion Wismar zogen am Wochenende drei Autofahrer aus dem Verkehr, die sich trotz Alkoholgenusses hinters Lenkrad ihres Wagens setzten. Mit 2,5 Promille in der Atemluft stoppten die Polizisten am Freitagabend einen 63 Jahre alten Autofahrer in Mühlen Eichsen. Nach Angaben der Polizei habe er gesagt, er sei auf dem Weg zur Arbeit.

1,34 Promille in der Atemluft maßen Beamte aus Wismar am Samstagabend bei einer VW-Fahrerin auf der Insel Poel. „Der ehemalige Lebensgefährte der Frau hatte uns zuvor über die Trunkenheitsfahrt informiert“, teilte die Polizei gestern mit.

In Metelsdorf holten Polizisten am Sonntagmorgen einen 39-jährigen Autofahrer von der Straße, der mit 1,56 Promille in der Atemluft unterwegs war. Dass er außerstande war, noch sein Fahrzeug zu führen, war unübersehbar. Der Mann war mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hatte zwei Leitpfosten und einen Straßenbaum beschädigt – und war dann geflüchtet. Die Beamten fanden ihn trotzdem.

In allen drei Fällen wurden Blutproben entnommen. Zudem erwarten die Fahrer, deren Führerscheine sichergestellt wurden, Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Steintor-Vorstadt
Von zahlreichen Autos haben Randalierer in der Nacht zu gestern die Nummernschilder abgerissen.

Unbekannte demolierten Autos und zündeten Mülltonnen an

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge