Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
64-Jährige stirbt bei Unfall mit Lastwagen auf der A20

Jarmen 64-Jährige stirbt bei Unfall mit Lastwagen auf der A20

Fahrerin kracht wahrscheinlich ungebremst auf einen mit Metallteilen beladenen Lkw und wird von ihm mitgeschleift.

Voriger Artikel
Polizeistation soll wieder sichtbar sein
Nächster Artikel
Zuwanderer angegriffen: Haftbefehlantrag gegen 20-Jährigen

Schwerer Unfall auf der A 20: Frau kracht mit ihrem Auto in einen Lkw und stirbt an den Unfallfolgen (Symbolfoto).

Quelle: Patrick Seeger

Jarmen. Eine Autofahrerin aus dem Land Brandenburg ist bei einem Unfall auf der Autobahn 20 bei Jarmen (Kreis Vorpommern-Greifswald) ums Leben gekommen. Die 64-Jährige sei am Montag wahrscheinlich ungebremst auf einen mit Metallteilen beladenen Lastwagen aufgefahren, sagte eine Polizeisprecherin in Neubrandenburg.

Das Auto habe sich am hinteren Teil des Lkw verhakt und sei mitgeschleift worden, bevor der Lasterfahrer bremsen konnte. Die Frau aus der Region Fürstenwalde (Landkreis Oder-Spree) war eingeklemmt und konnte nur tot aus dem Wagen geborgen werden. Die genaue Unfallursache sei unklar, hieß es. Die Autobahn wurde bei Jarmen in Richtung Norden gesperrt.   

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Relzow
Ein Rettungswagen fährt durch die Straßen.

Ein Hirsch ist am Donnerstag bei Relzow (Vorpommern-Greifswald) auf die Bundesstraße 110 gesprungen und mit einem Lastwagen kollidiert.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge